Montag, 11. September 2017

Blogpause

Hallo liebe Leser,

es wird etwas ruhiger werden, da ich privat etwas eingespannt bin. Wenn sich die Lage beruhigt hat bin ich wieder gewohnt für euch da.


Liebe Grüße
Susi alias Booklovers

Sonntag, 10. September 2017

[Crime Day] Buchvorstellung Leif Tewes - Alternativen


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51FzR8uMwLL._SX350_BO1,204,203,200_.jpg
Hallo liebe Leser, der Crimeday ist schon voll im Gange und ich hoffe ihr habt schon ein paar tolle Beiträge gelesen. Jetzt hab ich eine buchvorstellung für euch zu Leif Tewes Alternativen. Ein tolles Buch mit viel Wahrheit zwischen den Seiten. Aber hier nun eine kleine Buchvorstellung mit Klappentext.

Donnerstag, 7. September 2017

# 82 - Rezension zu Fuchsmagie


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51y3VZWtfhL.jpg
Autor: Nicky P. Kiesow
Titel: Fuchsmagie
Reihe: Fuchsreihe Band 7
Seitenzahl: 84 Seiten
Preis: 0.99 € (Kindle Edition)
Erscheinungsdatum:

Klappentext
Nachdem Sisandra endlich aus den Fängen der Lupi befreit wurde, befindet sich ihre Zwillingsschwester Maykayla weiterhin in ihrer Gewalt. Was hat Erebos nun mit ihr vor und wird sie ihm erneut entkommen können?

Kritik
Das Cover ist wieder sehr gut gelungen. Das Buch ist in Kapitel aufgebaut und der Schreibstil ist wie von den vorher gehenden Bänden abwechslungsreich und spannend gehalten. Ich habe problemlos wieder ins Buch gefunden trotz der langen Pause.

Die Autoren überrascht uns mit eine sehr sehr interessanten Wendungen, die ich so nicht geahnt habe,das macht das ganze noch spannender als es eigentlich schon ist.

Es gibt ein Wiedersehen mit alten und neuen Bekannten und auch der kleine Buntspecht ist nicht das was er zu sein scheint. Aber ich möchte euch ja nicht zu viel verraten, denn sonst würde ich euch den Lesespaß nehmen.

Zusammenfassend wieder eine spannende Episode mit einigen Überraschungen, sie hat sich ihre 5 Sterne reglich verdient.

Fazit
Diese Episode erhält volle 5 Sterne, es bleibt spannend und ich bin sehr gespannt auf die nächste Episode.

Samstag, 2. September 2017

# 81 - Rezension zu Herbstprinzessin - Donnergrollen


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/511SQEzKPxL.jpg
Autor: Ncky P. Kiesow
Titel: Donnergrollen
Reihe: Herbstprinzessin 1
Seitenzahl: 108 Seiten
Preis: 0,99 € ( Kindle Edition)
Erscheinungsdatum: 02.09.2017

Klappentext
In ihrer idyllischen Kleinstadt führt Hannah ein beschauliches und normales Leben, bis ein schreckliches Ereignis all ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft zunichtemacht. Nur das Angebot einer mysteriösen Frau, die sich als Erdmutter vorstellt, könnte Hannah ihr altes Leben wiedergeben. Doch will die junge Frau wirklich zu einer der Jahreszeiten ausgebildet werden, um fortan in Gaias Diensten zu stehen? Eine Entscheidung, die Hannahs Leben für immer verändern wird.

Kritik
Das Cover gefällt mir sehr gut. Es hat etwas magisches an sich und macht neugierig auf den Inhalt.

Der Schreibstil ist wie gewohnt awechslungsreich und spannend gehalten. Diese Episode ist in Kapitel aufgebaut. Das Buch überzeugt durch eine Reihe interessanter Charaktere bei denen ich gespannt bin wie sie sich entwickeln.

Und dann haben wir da noch Even. Ein sehr mysteriöser Charakter. Ich bin gespannt wie sich das weiterentwickelt.

Es wirkt alles schlüssig von Anfang bis Ende und ich bin sehr auf die nächste Episode gespannt.

Zusammenfassend ein toller Auftakt zu einer vielversprechenden Serie. Diese Episode hat sich seine 5 Sterne verdient.

Fazit 
Das Buch erhält volle 5 Sterne, eine sehr spannende erste Episode. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.

Montag, 28. August 2017

# 80 - Rezension Adam der Affe


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61kehq6X%2BKL._SX352_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Wolfgang Wambach
Titel: Adam der Affe
Seitenzahl: 132 Seiten
Preis: ab 14,90 €
Erscheinungsdatum: 23.09.2016

Klappentext
Kenny ist die Nummer eins bei Abenteuerspielen im Internet, bei denen niemand merkt, dass er nicht sprechen kann. Im wahren Leben geht der Schüler Konflikten aus dem Weg und findet keine Freunde. Alles ändert sich, als er auf den Zirkusaffen Adam trifft, der sich ihm in Gebärdensprache vorstellt. Als der Schimpanse im Zirkus bedroht wird, flieht er aus seinem Käfig. Kenny reißt daraufhin von zu Hause aus, um mit Adam den Wissenschaftler zu finden, der das „Geheimnis der Sprache“ kennen soll. Für die beiden beginnt eine spannende Abenteuerreise, auf der sie über sich selbst hinauswachsen. Doch bald gerät Adam in Lebensgefahr – wird Kenny seiner inneren Stimme folgen und für seinen neuen Freund kämpfen?

Kritik
Dieses Buch stammt aus der Sparte der Kinder - und Jegendbücher. Ich habe es im Rahnen einer Blogtour gelesen. In folgenden nun mein Leseeindruck.

Das Cover finde ich gut gelungen, es ist passend zum Buch und zeigt dem Leser auch schon in welches Genre man dieses Buch einordnen kann. Außerdem macht es neugierig auf den Inhalt.
Der Schreibstil ist gut auf das Genre zugeschnitten, es lässt sich leicht lesen und ist deswegen auch für jüngere Kinder geeignet.

Abgerundet wird das ganze durch süße Illustrationen von Adam und seinen Abenteuern. So wird es auch den kleinsten nicht langweilig.

Insgesamt finde ich das Buch gut gelungen und es eignet sich auch zum Vorlesen, allerdings sollten die Kleinen nicht zu jung sein. Ein tolles Buch aus dem man auch noch lernen kann. 


Fazit
Dieses Buch erhalt 5 Sterne, ein tolles Kinder - und Jugendbuch und über den Mut auch mal über seinen Schatten zu springen.

Sonntag, 27. August 2017

[Neuerscheinung] Nancy Bush



Hallo liebe Leser,

heute gibt es mal ein kleines Lebenszeichen in Form einer Neuerscheinng von mir. Da es zur Zeit etwas an der Zeit hapert, ist es etwas ruhiger im Moment.

Also dann wollen wir mal loslegen mit der Neuerscheinung...es ist das neue Werk von Nancy Bush.

Mittwoch, 23. August 2017

# 79 - Rezension Shadowcross - Das Vermächtnis


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51DCJo1L6xL.jpg
Autor: Lillith Korn
Titel: Das Vermächtnis
Reihe: Shadow Cross Episode 1
Seitenzahl: 59 Seiten
Preis: 0,99 €
Erscheinungsdatum: 05.06.2017

Klappentext
Die Tür fiel ins Schloss und Riley lauschte dem Ticken der Uhr, das Abby nie mehr hören würde.

Alles ist gut. Bis Riley eines Tages die Haushälterin tot in der Badewanne vorfindet.
Er ahnt noch nicht, dass er in diesem Moment das Erbe der Hunters antritt. Kurz darauf findet er sich in Shadowcross wieder. Einer Stadt, in der er lernen muss, dass es schlimmere Monster gibt als die in Horrorfilmen.

Kritik
Das Cover dieser ersten episode finde ich gut gelungen, es hat etwas düsteres und macht neugierig auf das Buch.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich gehalten und sehr spannend. Außerdem gibt es einen roten Faden und alles wirkt schlüssig. Es ist in Kapitel aufgebaut.

Lillith Korn hat eine sehr interessante Welt geschaffen, in der ich mich gut reindenken konnte, wobei ich es an einigen Stellen echt gruselig fand.

Der Charaktere sind bisher gut durchdacht und die Gefühle die der Protagonist durchlebt, kann ich gut nachvollziehen.
Es wird kontinuierlich spannender und am Ende möchte man einfach wissen wie es weitergeht.

Die Thematik liest man nicht ganz so oft, aber ich habe mich auch schon gefragt wie es wohl wäre in Parallelwelten zu gehen.

Zusammenfassend ein toller Auftakt zu einer spannenden Reihe. Ich bin sehr gespannt wie es rund um Riley weitergeht.

Fazit
Ein spannender Auftakt zu einer vielversprechenden Serie, diese Episode hat sich seine 5 Sterne verdient.

Blogpause

Hallo liebe Leser, es wird etwas ruhiger werden, da ich privat etwas eingespannt bin. Wenn sich die Lage beruhigt hat bin ich wieder gewoh...