Dienstag, 31. Mai 2016

Guten morgen / Dienstagsupdate

Hallo alle zusammen.  Hoffe ihr hattet einen schönen Wochstart.  Da mein Umzug jetzt überstanden ist. Sogut wie. 😊 werde ich dann auch hier wieder aktiver sein. Aber bis dahin noch etwas Geduld. 

Im Moment lese ich einen Fantasy Roman.  Die Magier von Pierre Grimbert.  Bisher ein schönes Buch. 

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag. Bald ist wieder Wochenende. 

Liebe Grüße
Booklover0405

Samstag, 28. Mai 2016

Rezension zu Ich schweige für Dich

Autor: Harlan Coben
Titel: Ich schweige für dich
Preis: 14,99€
Erscheinungsdatum : 08.03.2016
Seitenzahl: 413 S.

Klappentext
In jeder Ehe gibt es dunkle Geheimnisse – das muss auch Adam Price erfahren, stolzer Vater zweier Söhne und seit vielen Jahren glücklich verheiratet mit der scheinbar perfekten Corinne. Bis ihn eines Tages ein völlig Fremder anspricht. Ein Fremder, der Dinge weiß über Corinne, die Adams amerikanischen Vorstadttraum abrupt zerplatzen lassen – und ihn in einen wilden Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren, was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und für ihre Kinder? Und wer ist überhaupt dieser geheimnisvolle Fremde, warum will er Adams Familie zerstören? Dann verschwindet Corinne spurlos. Und während Adam sich auf eine verzweifelte Suche macht, wird aus einer Familienangelegenheit ein düsteres Komplott, bei dem eine einfache Wahrheit Leben kosten kann ...



Kritik 
Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut. Es macht neugierig und ist ein echter Hingucker im Regal.
Der Titel des Buches findet sich im Inhalt wieder. Was ich persönlich sehr gut finde. 
Das Buch hat 56 Kapitel,  die relativ kurz gehalten sind. Das Schriftbild ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Die Spannung bleibt bis zum Schluss greifbar.

Zum Inhalt muss ich sagen, dass dieser sehr spannend ist. Das Ende ist sehr überraschend und im insgesamten ist das Buch sehr abwechslungsreich geschrieben. Das einzige was für mich zeitweise sehr schwer war, waren die Sprünge in den einzelnen Kapiteln. Ich hatte manchmal Schwierigkeiten dem Inhalt zu folgen . 


Fazit 
Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sterne. Da ich manchmal Probleme beim Nachvollziehen des Inhaltes hatte. Trotzdem bekommt dieses Buch von mit eine eindeutige Lese - und Kaufempfehlung. Ich bin schon auf die nächsten Werke des Autors gespannt. 






Donnerstag, 26. Mai 2016

Neuzugänge im Mai (3)

Hallo ihr lieben,

Hier nochmal zwei Neuzugänge. Beides Thriller. Hach freu ich mich schon diese Bücher anzufangen.  :-)

Einen schönen Donnerstag wünsche ich euch.  Das Wochenende kommt ja immer näher. :-)

Liebe grüße
Booklover0405

Dienstag, 24. Mai 2016

Dienstagsupdate

Hallo alle zusammen.

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Wochenstart.
Im Moment lese ich das Buch Ich schweige für dich von Harlan Coben.  Später folgt natürlich die Rezi dazu.  :-)
Was lest ihr im Moment denn so??

Liebe grüße
Booklover0405


Sonntag, 22. Mai 2016

Freitag, 20. Mai 2016

Wochenende :-)

Hallo ihr lieben,

ich wünsche euch ein wunderschönes sonniges Wochenende. Ich werde es mit mit meinem Buch bequem machen.

Liebe Grüße
Booklover0405


Donnerstag, 19. Mai 2016

Rezension zu Obsidian - Schattendunkel


https://www.carlsen.de/sites/default/files/styles/product_medium/public/produkt/cover/9783551583314.jpg?itok=dvIRR42F

Autor: Jennifer L. Armentroud
Titel: Obsidian - Schattendunkel
Reihe: Band 1/5
Erscheinungsdatum: 24.04.2014
Preis: 12,99 €
Seitenzahl: 398 S. 

Reihenfolge der einzelnen Bände
1. Obisdian - Schattendunkel
2. Onyx - Schattenschimmer
3. Opal - Schattenglanz
4. Origin - Schattenfunke
5. Opposition - Schattenblitz




Über die Autorin
Jennifer L. Armentroud ist eine US- Amerikanische Autorin, die 1980 in West Virginia geboren wurde. Mit ihren Fantasy Romanen schaffte sie es auf die New York Bestseller Listen.


Klappentext
Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um »neue Freunde« zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat …

Kritik
Das Cover ist sehr sehr schön gelungen, im Bücherregal ein echter Hingucker. Dieses Cover hat etwas träumerisches und geheimnisvolles an sich. Durch das Cover wurde ich auf das Buch aufmerksam.
Der Schriftstil ist einfach gehalten, sehr flüssig zu lesen. Und gut verständlich, also auch ein Buch was Jugendliche sowie Erwachsene lesen können.
Zudem ist das Buch in Kapiteln aufgeteilt, die Nummeriert sind. Insgesamt 30 Kapitel an der Zahl. Diese haben eine gute länge und lassen sich leicht hintereinander weg lesen.

Über den Inhalt des Buches war ich sehr überrascht, anfangs hätte ich auf eine ähnliche Geschichte wie die der von Stephanie Meyer getippt. Aber ich muss sagen diese gefällt mir bei weitem besser.
Denn in diesem Fantasy Roman geht es um Aliens und nicht um Vampire. Das fand ich sehr abwechslungsreich.
Mir gefallen die Progagonisten und der Plot ist einfach großartig. Es wechseln sich lustige mit spannenden Szenen ab. und natürlich kommt auch die Romantik nicht zu kurz.

Besonders anstrengend fand ich den Charakter von Ash, dieses permanete rumgezicke von ihr war doch irgendwann etwas nervig. Und die Spaghetti Szene war einfach grandios. Aber ich möchte ja nicht zu viel verraten. Abschließend zu sagen, einfach ein tolles Buch.


Fazit
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sterne, Reihenweise tolle Figuren und eine wunderschöne Story. Eine klare Lese- und Kaufempfehlung. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.






Guten morgen

Guten morgen,
das Wochenende rückt immer näher.
Ich wünsche euch einen traumhaften sonnigen Donnerstag.

Liebe Grüße
Booklover0405



Dienstag, 17. Mai 2016

Rezension zu Luna Park 2

Autor: Olivia Monti
Titel: Luna Park 2
Erscheinungsdatum: 05.04.2016
Seitenzahl: 424 S.
Preis: 12,83 €

Dieses Buch ist Teil einer Reihe
Luna Park 1 - Jahrmark des Grauens
Luna Park 2 - Jahrmarkt der Gier

Über die Autorin
Die Autotin wurde 1960 in Stuttgart geboren. Olivia Monti studierte Rechtswissenschaften in München. Seit 1994 ist sie freie Autorin. Sie schreibt Romane und Sachbücher.

Klappentext
Musstest du schon einmal eine Million Euro verdienen, um nicht zu verhungern? Genau das passiert den Freunden Dugo, Brauni, Camel und Zaza, als ihre Geisterbahnfahrt in der Parallelwelt des Luna Parks endet. Jeder bekommt im Park sofort einen Job. Nur wer eine Million verdient, darf wieder nach Hause. Es ist die Hölle der Gier. Alle dort denken nur noch ans Geldverdienen. Wer keine Million verdient, der muss auf unabsehbare Zeit im Park bleiben und steigt dort immer mehr ab, bis er im armen „Luna Park Süd“ schließlich auf der Straße landet und bettelt. Brauni wird im reichen „Luna Park Nord“ ein erfolgreicher Banker und soll faule Hypothekenpapiere an seine Freunde verkaufen. Camel soll mit seiner Spielhölle armen Schluckern im Süden den letzten Cent aus der Tasche locken. Entkommen dem Park am Ende nur diejenigen, die über Leichen gehen?





Kritik 
Das Cover ist ein typisches Bild eines Jahrmarkts, vielleicht der Eingang zum Luna Park. Es ist schlicht und einfach gehalten. Auf der Rückseite befindet sich eine kurze Biografie der Autorin
Der Schreibstil ist flüssig und fließend gehalten, sodass dieses Buch auch für jüngere Leser geeignet ist. Das Buch lässt sich gut lesen auch wenn ich manchmal ins Stocken geraten bin.
In dem Buch ist eine gut versteckte Gesellschaftskritik eingebaut, diese ist aber gut verpackt. Denn hier geht es um Ruhm, Macht und Reuchtum und wer der bessereder vier Protagonisten ist.
Der Inhalt ist sowohl für Erwachsene als auch für Leser ab ca. 14 Jahren geeignet.
Das Buch ist ein Kapiteln mit Überschriften aufgebaut, zwischenzeitlich wechselt die Perspektive in den einzelnen Abschnitten. Anfangs hatte ich etwas Probleme mit der Namenswahl der Protagonisten. Aber nachdem man das erstmal verdaut hatte, ließ sich das Buch gut lesen.
Es wechselt sich Spannung mit manchmal etwas langatmigen Szenen ab, aber das tut dem Lesen keinen Abbruch.


Fazit
Das Buch bekommt 4 von 5 Sterne. Es lässt sich fließend lesen auch wenn ich manchmal ins Stocken geraten bin.


Montag, 16. Mai 2016

Weltherrschaft der Büchersüchtigen

Ich hoffe meine Rezi hat euch gefallen.  Ich wünsche euch noch einen schönen Pfingstmontag. 
Liebe Grüße
Booklover0405

Rezension zu D.I. Grace Schwarzes Herz



Autor: M.J. Arlidge
Titel: Schwarzes Herz
Seitenzahl: 382 S.
Erscheinungsdatum:11.03.2016
Preis: 9,99 €

Über den Autor
Metthew J. Arlidge hat 15 Jahre als BBC - Drehbuchautor gearbeitet und seit einigen betreibt er eine eigene Produktionsfirma, die sich auf Krimiserien spezialisiert hat.
Einer lebt, Einer stirbt war 2014 das erfolgreichste britische Krimidebüt. Seine Thriller erscheinen in über 27 Ländern.

Klappentext
Der Schein trügt
Die ganze Nacht hat Eileen auf ihren Mann gewartet. Mit wachsender Sorge. Denn Alan – ein liebevoller Vater, in der Kirche aktiv, allseits geschätzt – ist noch nie fortgeblieben. Als es morgens endlich klingelt, liegt nur ein Päckchen vor der Tür. Es enthält ein menschliches Herz. Alans Herz. D.I. Helen Grace und ihr Team finden seine verstümmelte Leiche in einem leer stehenden Haus in Southamptons Rotlichtbezirk. Doch was wollte Alan dort? Als ein weiterer Mann ermordet aufgefunden wird, das Herz herausgerissen, wird Helen klar, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun hat. Und dass die toten Männer nicht ganz so unbescholten waren, wie es nach außen den Anschein hatte.


Kritik
Das Cover ist sehr schön gestaltet, es verspricht Spannung, da das Cover überwiegend in dunklen Farben gehalten ist.
Der Schreibstil ist fesselnd, sehr spannend und abwechslungsreich geschrieben. Dieses Buch überzeugt mit kurzen prägnanten Sätzen und ist deshalb gut verständlich. Das Buch ist in 121 Kapiteln aufgeteilt, die recht kurz gehalten sind, so lässt sich das Buch flüssig und gut hintereinander lesen. Der Leser gerät nicht ins Stocken. Am Ende des Buches befindet sich eine Leseprobe, die auf das neue Werk des Autors aufmerksam macht. Auch diese ist schon sehr spannend.

Da ich das erste Buch dieser Reihe nicht gelesen habe, hatte ich anfangs etwas Schwierigkeiten mich in diesen Thriller einzulesen, da am Anfang sehr viel aus dem vergangenen Buch geschrieben wurde. Aber wenn man sich erstmal eingelesen hatte, ist das Buch gut verständlich und man kann sich auch gut in die Zusammenhänge einlesen.
Der Plot ist sehr fesselnd und spannend geschrieben. Dieses Buch überzeugt  durch überraschende Wendungen, Gänsehautfeeling pur und sehr schön beschriebende Protagonisten. Wie bei jeder Polizeiermittlung muss es natürlich auch manchmal anstrengende bisweilen nervige Journalisten geben. Diese Journalistin  in diesem Buch ist doch etwas sehr anstrengend. Sie handelt ohne auf die Gefühle der Personen zu achten, was manchmal zu Schwierigkeiten führt.

Die Beschreibung ist sehr detailliert und sehr bildreich beschrieben, dadurch wirkt der ganze Plot sehr realistisch. Durchaus auch ein Szenario was es schonmal gegeben haben könnte.
Wie es sich für einen sehr guten Thriller gehört, wird der Täter erst zum Schluss entlarvt, dadurch hat der Leser Nervenkitzel bis zur letzten Seite des Buches. Der Titel des Buches spiegelt sich auch im Buch wieder, wo dann wieder der Zusammenhang zum Cover besteht.


Fazit
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sterne. Der Thriller ist sehr authentisch geschrieben und ich hatte beim lesen Gänsehaut pur. Ein sehr fesselnder Thriller den man nicht mehr aus der Hand legen kann.
Ich freue mich schon aud die nächsten Werke von M.J. Arlidge und bin sehr gespannt wie es mit D.I Helen Grace weitergeht.












Samstag, 14. Mai 2016

Schöne Pfingsten

Ein sonniges Pfingswochenede wünsche ich euch allen. Genießt das Wochenende mit einem schönen Buch.

Liebe Grüße 
Booklover0405



Freitag, 13. Mai 2016

Neuzugänge im Mai (2)

Huhu, hier präsentiere ich nun meinen zweiten Stapel Neuzugänge. Was habt ihr euch denn so zuletzt geholt??

Ein schönes Pfingstwochenende wünsche ich meinen Lesern.

Liebe Grüße
Booklover0405


Autorenportrait J.R. Ward




Name: Jessica Rowley Pell Bird
Synonyme: Jessica Bird oder J.R. Ward
Geboren: 1969 in Massachusetts

Werdegang: - abgeschlossenes Studium als Rechtsanwältin
                    - arbeitet derzeit im Gesundheitswesen
                    - Seit 2005 schreibt J.R. Ward an der Black Dagger Reihe
                    - 2002 erste Veröffendlichung "Leaping Heards"
J. R. Ward
Copyright John Rott

Vorlieben: Kaffee und Ihren Golden Retriever






Bibliografie:

BLACK DAGGER

Sie sind eine der geheimnisvollsten Bruderschaften, die je gegründet wurden – die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen …

BLACK DAGGER Doppelbände

Der Führer durch die BLACK DAGGER-Serie

Das einzigartige Hintergrundbuch zur beliebtesten Mystery-Serie Deutschlands. Mit zahlreichem Extra-Material rund um alle BLACK-DAGGER-Vampire - einschließlich einer brandneuen BLACK DAGGER-Novelle:

BLACK DAGGER LEGACY

J.R. Wards große neue Serie aus der Welt von BLACK DAGGER

FALLEN ANGELS

Atemberaubend spannend, düster und erotisch!
( Quellen: Lovelybooks.de, Randomhouse Verlag)

Donnerstag, 12. Mai 2016

Renzension zu Die Phönix Akademie - Der schwarze Phönix




Autor: I.Reen Bow
Titel: Der Schwarze Phönix
Seitenzahl: 64 S
Preis: 4,67 €
Erscheinungsdatum: 31.03.2016
https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/B01DMZUQG2_1460126954824_xxl.jpg

Dieses Buch ist Teil einer Serie:
Teil 1: Der schwarze Phönix
Teil 2 : Funkenspiegel

Klappentext
Robin trägt den Tod in ihrem Blut, denn sie ist ein schwarzer Phönix. Menschen haben Angst vor dem Sterben und somit fürchten sie auch das Mädchen, das ihr Leben lang schon auf der Flucht ist. Sesshaft zu werden, bedeutet für sie, ihre Freiheit zu verlieren und ihrer düsteren Magie nachzugeben. Nicht alle meiden sie – es gibt Personen, die sie jagen und mit aller Gewalt brechen wollen, um ihre Magie zu nutzen. Dennoch stellt sie sich ihren Ängsten und geht zur Phönixakademie. Für sie ist das der einzig sichere Ort, denn die gewaltige fliegende Magieschule ist in ständiger Bewegung und wird gut beschützt. Doch was wird der Preis für ihren Aufenthalt sein, den sie zahlen muss? Ihre Freiheit? 


Kritik
Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, es hat etwas magisches, was sehr neugierig auf das Buch werden lässt. Außerdem ist es ein echter Hingucker im Regal.
Der Schriftstil ist einfach gehalten und flüssig zu lesen. Das Buch ist ein Kapiteln aufgeteilt, die aus den Sichtweisen der verschiedenen Personen geschrieben sind. Das finde ich persönlich sehr gut, da man sich mit den Gedanken der einzelnen Figuren vertraut machen kann.
Das Buch ist abwechslungsreich geschrieben, und auch die Spannung kommt hierbei nicht zu kurz. Man wird immer wieder überrascht, außerdem ist es gut das die Serie in kleine "Portionen" aufgeteilt ist, dann freut man sich schon immer auf den nächsten Teil.


Fazit
Ein sehr sehr gelungenes Fantasy Debüt der Autorin. Dieses Buch bekommt von mir 5 von 5 Sterne und eine klare Lese - und Kaufempfehlung. Ich freue mich schon auf die nächsten Teile der Serie.






Mittwoch, 11. Mai 2016

Die Phönix Akademie

Hallo ihr lieben,

schaut mal was der Postbote heute gebracht hat. ich kann es kaum noch erwarten das Buch anzufangen. Vielen Dank an I.Reen Bow für dieses Rezensionsexemplar.






Rezension zu " Die Chirurgin"

Autor: Tess Gerritssen
Titel : Die Chirurgin
Seitenzahl: 416 S.
Verlag: blanvalat
Preis:9,99€
Erscheinungsdatum: 01.06.2004

Dieser Titel ist Teil einer Serie
Rizzoli-&-Isles-Thriller:
  • 01. Die Chirurgin - The Surgeon
  • 02. Der Meister - The Apprentice
  • 03. Todsünde - The Sinner
  • 04. Schwesternmord - Body Double
  • 05. Scheintot - Vanish
  • 06. Blutmale - The Mephisto Club
  • 07. Grabkammer - The Keepsake / Keeping the Dead
  • 08. Totengrund - Killing Place / Ice Cold
  • 09. Grabesstille - The Silent Girl
  • 10. Abendruh - Last to Die
  • 11. Der Schneeleopard - Die Again 
(Quelle RandomHouse Verlag)

Klappentext 
In Boston dringt ein Unbekannter nachts in die Wohnungen von allein stehenden Frauen ein, unterzieht sie einem gynäkologischen Eingriff und tötet sie. Die einzige Spur führt Detective Thomas Moore und Inspector Jane Rizzoli zu der jungen Chirurgin Catherine Cordell, die drei Jahre zuvor nach ähnlichem Muster überfallen wurde, den Täter aber in Notwehr erschoss. Und bald wird klar, dass Catherine erneut zur Zielscheibe eines psychopathischen Mörders geworden ist.



Kritik
Das ist mein erster Thriller von Tess Gerritsen. Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut. Es lässt keine Rückschlüsse auf den Inhalt zu, was das Buch sehr interessant macht.
Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen. Die in dem Buch auftretende medizinische Terminologie wird gut erklärt, sodass es für jeden Leser verständlich ist. In dem Buch besteht durchweg ein roter Faden und die Anzahl der in dem Buch auftretenden Personen bleibt übersichtlich. Besonders gut gefallen hat mir auch die Sichtweise des Täters, da hat man gut erkennen können wie krank solche Menschen sind.
Das Buch bleibt spannend bis zur letzten Seite und auch da klärt sich erst auf wer der Täter ist. Wie es für mich bei einem sehr guten Thriller sein sollte. Dadurch wird das Buch überhaupt nicht langweilig. Die im Buch eingebauten unerwarteten Wendungen machen es noch zusätzlich lesenswert.

Fazit
Die Chirurgin bekommt von mir 5 von 5 Sterne, da es sehr spannend geschrieben ist. Da dies mein erster Thriller von Tess Gerritsen ist, hat dieses Buch mich voll überzeugt. Eine klare Kauf- und Leseempfehlung von mir.
Ich freue mich schon darauf die nächsten Bücher von Tess Gerritsen zu lesen.








Autorenportrait Tess Gerritsen

Name: Tess Gerritsen
Geburtsdatum: 12.06.1953
Alter: 62 Jahre
Beruf: Schriftstellerin (vorher Ärztin)
Wohnort: Camden (USA)
Auszeichnungen: 2006 Nero Wolfe Award

Copyright@Derek Henthorn

Romandebüt: erster Medizinthriller Kalte Herzen (1996)

Bibliografie: 
Jane-Rizzoli-&-Maura-Isles-Reihe:
Die Chirurgin  (2001)
Der Meister (2002)
Todsünde  (2003)
Schwesternmord  (2004)
Scheintot  (2005)
Blutmale (2007)
Grabkammer  (2008)
Totengrund (2010)
Grabesstille (2011)
Abendruh (2012)
Medizin-Thriller:
Kalte Herzen  (1996)
Roter Engel (1997)
Trügerische Ruhe (1998)
In der Schwebe (1999)
Leichenraub (auch mit Maura Isles)  (2007)
Die Akte Weiss(1992)
          Gefährliche Begierde (1993)
          Gute Nacht, Peggy Sue (1994)
          Verrat in Paris(1995)
Die Akte Weiß (1995)
Die Meisterdiebin(1996)
         Sag niemals stirb (1996)
         Der Anruf kam nach Mitternacht (2001)
         Angst in deinen Augen (2002) 
 
Geplante Neuerscheinungen
25.07.2016 - Totenlied
(Quellen: Krimicouch, Tess Gerritsen.de, Randomhouse Verlag)









Dienstag, 10. Mai 2016

Neuzugänge im Mai (1)

Hallo alle zusammen an diesem sonnigen Dientag.

Hab mal wieder geschnökert und bin fündig geworden. :-) hier sind meine neusten Schätze.
Was habt ihr euch als letztes geholt? Postet es in den Kommentaren.

Liebe Grüße
Booklover0405



Montag, 9. Mai 2016

Was lest ihr alle grad so schönes??

Hallo ihr Lieben,

ich bin auch der Suche nach Buchtipps. Was lest ihr denn derzeit, oder was habt ihr gelesen.
Freue mich über jeden Tipp.

Liebe Grüße
Booklover0405



Sonntag, 8. Mai 2016

Einen schönen Muttertag

Ich wünsche allen Muttis einen schönen Muttertag. Und allen anderen einen sonnigen Sonntag. 
Bis bald
Booklover0405

Samstag, 7. Mai 2016

Rezension zu "weil du lügst"

Autor: Sophie McKenzie
Titel: Weil du lügst
Seitenzahl: 461 S.
Erscheinungsdatum: 11.04.2016
Preis: 9,99 €

Klappentext
Emily und Jed sind glücklich verlobt und verbringen ihren Urlaub mit Jeds Kindern Lish und Dee Dee auf Korsika. Als Dee Dee eines Abends über Kopfschmerzen klagt, gibt Emily ihr eine Schmerztablette. Am nächsten Morgen ist Dee Dee tot. Vergiftet. Kurz darauf erhält Emily eine SMS: Das Gift war für sie bestimmt. Ein mörderisches Spiel um Lüge und Verrat beginnt.
( Quelle Lovely Books)





Über die Autorin
Sophie McKenzie hat mehr als 15  Romane geschrieben und lebt mit ihrem Sohn in London.

Kritik
Ich beginne mit dem Cover. Dieses  finde ich sehr gut gelungen. Die Kombination aus schwarzer Hintergrund und grüner Schrift sticht ins Auge und ist ein Hingucker im Regal.
Man wird sofort auf das Buch aufmerksam.
Der Schreibstil ist schön flüssig und deswegen sehr gut lesbar. Das Buch ist in fünf Teile untergliedert und diese Teile nochmals in Kapitel. Ich fand das mnchmal etwas verwirrend, weil man immer zwischen Gegenwart und Vergangenheit umdenken muss.
Zudem weist das Buch sehr komplexe Figuren auf, die mich manchmal etwas durcheinander gebracht haben. Besonders die Familienverhältnisse waren für mich manchmal etwas schwer zu durchschauen.
Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Es wird nicht einmal langweilig. zudem gibt es immer unerwartetete Wendungen, die die Handlung immer wieder in ein anderes Licht rücken.
Einige Szenen fand ich sehr überraschend und haben mich tatsächlich auch zu Tränen gerührt, aber ich möchte ja nicht zu viel verraten.

Fazit
Dieses Buch bekommt 5 von 5 Sterne, da es sehr spannend ist und auch die Story sehr gut geschrieben ist. Da dies mein erstes Buch von dieser Autorin war, hat es mich sehr überzeugt. und ich freue mich schon auf weitere Romane von Sophie McKenzie.


Donnerstag, 5. Mai 2016

Herrentag

Wünsche allen Männern einen schönen Feiertag.  
Und allen Frauen einen freien Männernachmittag. 
Ich mache es mir mit meinem Buch bequem.

Liebe Grüße 
Booklover0405 


Dienstag, 3. Mai 2016

Eine schöne Woche wünsche ich.

Hallo ihr lieben,
hier mal wieder ein kurzes Update. im Moment lese ich von Sophie McKenzie "Weil du lügst"
bisher finde ich das Buch ganz toll. Die Rezi werde ich dann natürlich hier veröffentlichen.

Vielen Dank bisher an meine Leser für das Feedback was ich größtenteils bekomme. Ich freue mich über jedes Kommentar und jeden Like auf meinem Blog. :-)

Liebe Grüße
Booklover0405

Montag, 2. Mai 2016

Rezension zu Locked in - Wach auf wenn du kannst

Autor: Holly Seddon
Titel: Locked in
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 14.03.2016
Preis: 12,99 €

Klappentext
Alex Dale ist eine brillante Journalistin. Doch sie hat ein Alkoholproblem. Mehr als ein paar Stunden am Tag hält sie ohne Drink nicht aus, beruflich hangelt sie sich von einem Freelance-Job zum nächsten. Bei der Recherche für einen Artikel stößt sie auf den Fall von Amy Stevenson, die seit vielen Jahren im Koma liegt. Und plötzlich erwacht Alex’ untrüglicher journalistischer Spürsinn wieder. Sie ahnt, dass Amy ein Geheimnis hat. Aber wer soll einer Alkoholikerin schon glauben?

Kritik
Als ich das Buch das erste mal in der Hand hielt, fiel als erstes das Cover ins Auge. Dieses ist blau schimmernd und ein echter Hingucker.
Das Buch ist in Kapitel unterteilt, die wiederum aus der Sicht der verschiedenen Personen geschrieben sind.  Der Schreibstil ist ebenfalls sehr schön. Kurze einfache Sätze und auch das medizinische Wissen wird gut erklärt.
Das finde ich persönlich sehr schön, denn es gibt dem Leser einen Einblick in die verschiedenen Gedanken der Personen. Besonders hat mir die Sicht von Amy gefallen. dies gibt einen tieferen Einblick in die Gedanken und Abläufe eines Wachkoma Patienten.
Der Roman ist spannend geschrieben und es gibt immer wieder ungeahnte Wendungen, die das Buch bis zum Schluss spannend sein lässt.

Fazit
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sterne, ich kommte es kaum aus der Hand legen. Außerdem fand ich das Ende wunderschön. Es ist schön wenn die Gerechtigkeit siegt.
Eine klare Lese - und Kaufempfehlung.





Sonntag, 1. Mai 2016

Wahre Worte

Hallo ihr lieben.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und einen ruhigen Start in die Woche.
Mit dem Buch Locked in von Holly Seddon bin ich fast durch.  Die Rezi folgt in Kürze.  Also lasst euch überraschen. 
Liebe Grüße
Booklover0405

Blogpause

Hallo liebe Leser, es wird etwas ruhiger werden, da ich privat etwas eingespannt bin. Wenn sich die Lage beruhigt hat bin ich wieder gewoh...