Rezension zu Funke 4 - Der gefallene Phönix


http://d.gr-assets.com/books/1467225595l/30813193.jpg

Autor: I. Reen Bow
Titel: Funke 4 - Der Gefallene Phönix
Seitenzahl: 96 S.
Serie: Die Phönixakademie 4
Erscheinungsdatum: 29.06.2016
Preis: Taschenbuch: 4,98 / Kindle Edition: 0,99

Klappentext
Ahnungslos an dem Ort gelandet zu sein, den Robin seit Jahren meidet, katapultiert ihre Gefühlswelt in die Vergangenheit. Alte Wunden verschließt sie mit neuen, während sie sich Frederiks Unterricht aussetzt, in der Hoffnung, ihm eines Tages im Kampf entgegentreten zu können, auch wenn sie weiß, dass sie ihrem Fluchtdrang wieder nachgeben wird. Das sieht auch Lion und ist entschlossen, ihr dabei zu helfen, aus der Phönixakademie zu verschwinden. Allerdings durchkreuzt diese Art von Einmischung Frederiks Pläne und so begibt sich Lion für Robin in Lebensgefahr.

Kritik
Das Cover gefällt mir wie auch bei den anderen Teilen sehr gut. Diesmal ziert Lion das Titelbild. Die Farbgestaltung gleicht sich den andren an. Was mir persönlich sehr gut gefällt. Dieses Cover ist wieder ein echter Hingucker.

Der Schreibstil ist wie immer, locker leicht, und flüssig zu lesen. Zudem ist es abwechlungsreich und spannend geschrieben.
Die Autorin hat es wieder geschafft den Leser in neue unbekannte Welten zu führen, was ich persönlich sehr gut finde, denn so gibt es immer wieder neue Überraschungen. Und davon ist das Buch voll.

In diesen Band witmen wir uns mehr etwas Robins Vergangenheit. Es ist teilweise echt hart zu lesen was Frederik mit ihr angestellt hat.
Da kann man gut nachvollziehen warum Robin so misstrauisch ist.

Zu den Charakteren. Also Frederik war mir ja anfangs noch sympathisch aber je mehr ich über ihn erfahre deso gemeiner wird er. Aber man kann die Hoffnung haben das er vielleicht doch noch etwas netter wird.

Alles in allem wieder ein sehr gelungener Fortsetzungsband. Man kann gespannt sein wie es weiter geht.


Fazit
Das Buch erhält von mir wieder 5 von 5 Sterne. Es ist wieder gut durchdacht und auch die Romantik kommt diesmal nicht zu kurz.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Neuerscheinung] Karin Slaughter

[Neuerscheinung] Karen Rose

Neuerscheinung Sabine Thiesler