Dienstag, 19. April 2016

Renzension zu Geboren um Mitternacht von C.C. Hunter



Autor: C.C.Hunter
Titel: Geboren um Mitternacht
Seitenzahl: 503 Seiten
Verlag: Fischer Verlag
Einband: Taschenbuch
Preis: 9, 99 €

Klappentext:
Für alle Fans von ›House of Night‹: Im Shadow Falls Sommercamp lernen Werwölfe, Vampire, Hexen, Feen und Gestaltwandler mit ihren übernatürlichen Kräften umzugehen.

In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …

Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.
( Quelle Fischer Verlag)

Kritik:
Ich finde es sehr gut, das sich die Leser dieses Buches mit sehr ersten Themen auseinandersetzen müssen. Das regt den Leser zum Nachdenken an. 
Außerdem weist dieses Buch einen sehr schönen, flüssen Schreibstik auf, und ein rasantes Tempo, das durch die Geschichte führt. Es wird  nie langweilig und ist spannend bis zum Ende
Dieses Buch besticht durch einen sehr lockeren Schreibstil, der an dein Leser angepasst ist.
Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, es lässt keine Rückschlüsse auf den Inhalt zu, was den Leser dieses Buches sehr neugierig macht. 

Fazit
Dieses Buch bekommt eine klare Kaufempfehlung von mir. Wer House of Night mag, wird dieses Buch lieben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Autorenwoche Lillith Korn - Reihenvorstellung Shadow Cross

Hallo und ein herzliches Willkommen zur Autorenwoche Lillith Korn. Heute bringe ich euch eine ihrer Reihen näher, es handelt sch um die ...