Samstag, 18. Juni 2016

Rezension zu Blutsschwestern


https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/9783802582011_1460371210000_xxl.jpg

Autor: Richelle Mead
Titel: Blutsschwestern
Serie: Vampire Akademie Band 1
Seitenzahl: 302 S.
Erscheinungsdatum: 15.01.2009
Preis: 12,95 €

Über die Autorin
Geboren wurde Richelle Mead am 12.11.1976 in den USA, zur Zeit schreibt sie an zwei Buchreihen. Einmal an Bloodlines und an Age of X Reihe. Sie studierte Kunst, Englisch und Relgion.

Klappentext
St. Vladimir’s ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway – halb Mensch, halb Vampirin – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihre beste Freundin Lissa zur Seite zu stehen, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Da kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der attraktive Wächter Dimitri .

Kritik 
Das Buch hat ein sehr schönes Cover, was sehr gut mit dem Inhalt harmoniert. Außerdem durch die überwiegend dunkle Farbwahl hat es etwas sehr mystisches und geheimnisvolles an sich. Es macht neugierig aud den Inhalt.

Der Fantasyroman ist ein Kapitel aufgeteilt die durchnummeriert sind. insgesamt sind es 24 Kapitel die sich gut hinterander weg lesen lassen. Der Schreibstil ist flüssig und es ist stets ein roter Faden erkennbar. Die Autorin hat die Gabe sehr bildhaft zu beschreiben, was zu einigen Lachanfällen meinerseits führte.

Die Charaktere sind sehr gelungen. Ganz unsympathisch ( da bin ich bestimmt nicht die einzige ) war mir Mia. Sie ist nur auf ihren eigenen Vorteil beacht und sehr arrogant. Sympathisch hingegen war mir Rose. Sie ist witzig und hat ein sehr starkes Durchsetzungsvermögen, auch wenn sie manchmal eine sehr komische Art hat etwas zu klären. Lissa hingegen, ist die ruhigere von den beiden. Versucht immer erst alles ruhig angehen zu lassen, wobei sich das im Laufe des Buches auch ändert.
Was auch noch sehr schön ist, ist die Entwicklung der einzelnen Figuren im Verlauf der Geschichte. Man sieht wie sie nach und nach mehr Verantwortung übernehmen.
Und nun zu meinem Favoriten, natürlich Dimitri. Der Mann hat eine sehr heiße Ausstahlung und besonders schön finde ich die Romanze zwischen ihm und Rose.

Der Inhalt des Buches ist sehr spannend und abwechlungsreich. Durch die schöne Schreibweise der Autorin, kann man sich sehr gut in die Handlung einfühlen. Das Buch überzeugt duch unerwartete Wendungen, was es somit nicht langweilig werden lässt.
Schön finde ich auch das sich am Ende des Buches , das Rätsel um Mrs. Karp löst. Das hat mir das ganze Buch lang keine Ruhe gelassen.

Fazit
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sterne, es ist eine fantastische Geschichte, in der man sich gut einfühlen kann. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung der Reihe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

# 76 - Rezension zu Ewigkeitsgefüge

Autor: Laura Labas Titel: Ewigkeitsgefüge Seitenzahl: 310 Seiten Preis: 12,90 € Erscheinungsdatum: 18.04.2017 Verlag: Drachenmond Ve...