Sonntag, 30. Oktober 2016

Rezension zu Schattenwolf


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/5123FGteDeL._SX311_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Amber Auburn
Titel: Schattenwolf
Serie: Academie of Shapeshifters Band 6
Seitenzahl: 72 Seiten
Preis: Kindle Edition 0,99€
Erscheinungsdatum: 26.10.2016

Klappentext

»Über den Schattenwolf macht man keine Witze, Lena. Er ist stärker als jeder einzelne von uns.« 

Seit Finns und Lenas kurzer Flucht hat sich alles verändert. Viktor ist fort. Die Fel sind unauffindbar und der neue Rudelführer der Can herrscht mit harter Hand. Lena erkennt das Camp und ihre Freunde nicht wieder, die dem Schattenwolf huldigen, wie einem Gott. Sie spürt selbst, dass sie sich seinem Einfluss nicht entziehen kann. Von einem seltsamen Drang geweckt, schleicht sie sich nachts aus der Hütte und folgt dem Ruf des Rudels. Noch bevor Lena begreift, was passiert, findet sie sich in einer wilden Jagd wieder, bei der es um Leben und Tod geht.

Kritik
Das Cover ist wieder sehr gut gelungen, es zeigt Kieran, den Schattenwolf. Der Schreibstil ist wieder abwechslungsreich und auch sehr spannend gestaltet.

Dieser Band wirft für mich einige Fragen auf, unter anderem wo Kieran so plötzlich her kommt. Ich hoffe das sich diese Frage in den nächsten Episoden aufklärt. Außerdem werde ich nach wie vor nicht aus Noel schlau, aber auch dabei wird sich die Autorin was gedacht haben.

Die Charaktere machen auch in dieser Episode eine Entwicklung durch, auch wirkt dieser Band etwas aggressiver als die vorhergehenden, was an Kieran liegt denke ich. Denn er unterscheidet sich vom Charakter ganz stark von Janis.

Alles in allem wieder eine sehr spannende Episode, ich freue mich auf die Fortsetzung. 

Fazit
Diese Episode erhlät volle 5 Sterne, in jedem Buch passiert immer etwas neues. Ich bin gespannt wie es weitergeht rund um Lenas Abenteuer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

[Neuzugänge] Oktober 2017 - Teil 1

Hallo ihr lieben, heute zeige ich euch mal ein paar Neuzugänge die bei mir eingezogen sind. Es sind wie immer alle Genre vertret...