Dienstag, 21. März 2017

# 30 - Rezension - Steam Master - Die Anthologie



http://www.lysandrabooks.de/wordpress/wp-content/uploads/SteamMasterCover_350x525.jpg

Autor/ Herrausgeber: Anne Amalia Herbst
Titel: Steam Master - Die Anthologie
Seitenzahl: 336 Seiten
Preis: 17,90 €
Erscheinungsdatum: 21.03.2017
Link zum Shop: Lysandra Books Verlag




Klappentext

London, 1897. Die Metropole fiebert der Premiere im Steam-BDSM-Hotel „Aethernanox“ des Unternehmers Archibald Cundringham entgegen. Spiele von Dominanz und Unterwerfung erfreuen sich wachsender Beliebtheit, seit die Lust am Sex salonfähig ist. Hinter dieser Fassade agiert ein illustrer Zirkel dominanter Herrschaften – die Steam Master. Ihre Mission: die Kanalisierung von Lustschmerz, um die geheimen Säulen der internationalen Energieversorgung zu schützen. Doch ein Todesfall auf der Hotelbaustelle löst eine Kettenreaktion aus, die sich nur mithilfe aller Master aufhalten lässt.

Kritik
Ganz vorweg, dieses Buch ist für Leser unter 18 Jahren nicht geeignet, da teilweise freizügige Erotik vorkommt.

Das Cover ist schön geworden und hat wenn man das Buch gelesen hat einen eindeutigen Bezug zum Titel. Es verrät auch schon ein wenig worum es gehen könnte. Der Inhalt lässt sich flüssig und sehr angenehm lesen. Es handelt sich hierbei um 13 Geschichten mit 13 Mastern. Den Autoren ist es sehr gut gelungen diese einzelnen Geschichten zu einem fantastischen Plot zusammenzufügen. 

Dieser ist wie schon erwähnt sehr freizügig, daher wenn man etwas zurückhaltener mit diesem Thema ist ( BDSM) dann ist das Buch eher nicht geeignet. Für alle Fans von prickender Erotik definitiv ein Muss.

Das Buch unterscheidet sich aber von anderen herkömmlichen erotischen Romanen, da es hier noch leicht in die Richtung von Kriminalstik geht. Dies wurde sehr gut kombiniert. Ein großes Lob an die Autoren der Anthologie.

Zusammenfassend lässt sich sagen, ein Muss für alle Freunde der erotischen Literatur. In diesem Buch wird stilvoll und spannend geschrieben. Eine klare Kauf - und Leseempfehlung.

Fazit
Die Anthologie erhält volle 5 Sterne, eine tolle Geschichte. Allerdings ist dieses Buch nichts für eher prüde Leser den es geht teilweise sehr heiß zu. 

1 Kommentar:

  1. Schönes Cover, sieht fast schon wie ein Filmcover aus. Schöne Rezension von dir, das Buch hört sich für mich interessant an, ich muss allerdings zugeben das ich erotische Literatur bisher noch gar nicht gelesen habe (außer Shades of Grey aber das hatte für mich nix mit Erotik zu tun)

    AntwortenLöschen

# 87 - Rezension zu Die Braut des blauen Raben

Autor: Mariella Heyd Titel: Die Braut des blauen Raben Seitenzahl: 240 Seiten Preis: 12,99 € ( Taschenbuch) Erscheinungsdatum: 11.1...