Dienstag, 13. September 2016

Rezension zu Fuchsrot


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51%2BajNZs8iL.jpg
Autor: Amber Auburn
Titel: Fuchsrot
Serie: Akademie of Shapeshifters Episode 1
Seitenzahl:75
Preis: 4,98 (Print)
Erscheinungsdatum: 30.03.2016

"Du bist ein Wandler Magdalena, du trägst das Blut eines Tieres in dir."

Klappentext
Lena führt ein ganz normales Leben. Sie geht zur Schule, liebt Bücher und Pfannkuchen mit Erdbeermus. Niemals hätte sie für möglich gehalten, etwas Besonderes zu sein. Am Tag ihres sechzehnten Geburtstags allerdings ändert sich das. Nicht genug, dass sich ihre Sinne schlagartig verbessern. Sie wird noch dazu bewusstlos und mit Erinnerungslücken im Wald aufgefunden. Als Lena erfährt, dass sie die seltene Gabe besitzt sich in ein Tier verwandeln zu können, glaubt sie an einen Irrtum. Doch es bleibt keine Zeit für Fragen. Sie ist in Gefahr und muss sofort ihr Zuhause verlassen.
In einem Camp, tief in den bulgarischen Wäldern, jenseits der Zivilisation, findet sie nicht nur die Wahrheit, sondern auch den Jungen ihrer Träume.

Kritik
Das Cover gefällt mir sehr gut, es hat einen Bezug zum Titel und ist ein echter Hingucker im Regal, es ist die erste Episode von ingesamt 12 geplanten. Hier geht es um Lena, die ein Wandler ist und nach Bulgarien "Verschleppt" Wird damit sie ihre Fähigkeiten erlernen kann.
Das Buch ist in Kapitel aufgebaut, die eine gute Länge haben, so lässt sich das Buch fließend hinter einander weg lesen. Der Schreibstil ist spannend und abwechlungsreich und außerdem überzeugt es durch unerwartete Wendungen, sodass man das Buch garnicht mehr aus der Hand legen mag. Es herrscht ein Ich - Erzähler vor.

Die Charaktere sind mit viel Liebe gestaltet worden, und bei einigen kommt man ins Schwärmen, ich sage nur Janis. :-) Auch Lena ist sehr sympathisch. Man kann ihre Unsicherheit sehr gut nachvollziehen, denn ich denke so würde es uns allen gehen. Unsympathisch hingegen ist mir Zofia, ich denke das sie uns noch eine Menge Ärger machen wird. Sie ist die klassische Diva, und außerdem tierisch eifersüchtig.

Nun zum Inhalt, dieser ist schlüssig aufgebaut und folgt einem imaginären roten Faden. Außerdem macht das Ende des Buches Lust auf die Fortsetzung, die ich persönlich nicht abwarten konnte.

Wer die Phönixakademie von I. Reen Bow schon toll fand wird, diese  Serie lieben. Alles in allem ein sehr gelungener Auftakt einer fantastischen Serie. Man darf gespannt sein wie es weitergeht.

Fazit
Das Buch bekommt 5 von 5 Sterne.
Es ist ein sehr guter Auftakt und macht Lust auf die Fortsezung. Ich habe das Buch verschlungen.

Kommentare:

  1. Hi! Sehr gute Rezension, das Buch (E-Book) habe ich schon öfters gesehen...überlege es anzufangen.
    Liebe Grüße!

    P.S.: Bleibe gleich mal als Leser. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, ich liebe diese Buch Reihe. nur zu empfehlen.
      Und herzlich Willkommen auf einem Blog.

      Liebe Grüße

      Löschen

[Neuzugänge] Oktober 2017 - Teil 1

Hallo ihr lieben, heute zeige ich euch mal ein paar Neuzugänge die bei mir eingezogen sind. Es sind wie immer alle Genre vertret...