Dienstag, 24. Januar 2017

# 12 - Rezension zu Mondprinzessin


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51OyA5kM%2B6L._SX350_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Ava Reed
Titel: Mondprinzessin
Seitenzahl: 252 Seiten
Preis: 12,00 €
Erscheinungsdatum: 01.10.2016

Klappentext
Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm.

Kritik
Ganz zum Anfang, dies ist mein erstes Buch von Ava Reed. Hier nun meine Meinung zum oben genannten Buch.

Das Cover fällt sofort ins Auge. Es ist ein Buch, dass man unbedingt im Regal stehen haben muss. Allein des Covers wegen. Aber nicht nur das Cover ist ein Hingucker, sondern auch die innere Aufmachung des Buches. Besonders schön gefallen mir die Kapitelanfänge. Dieses Buch ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden.

Das Buch ist in Kapitel aufgebaut, diese sind im Wechsel zwischen Juri und Lynn geschrieben. Diese lassen sich flüssig und sehr angenehem lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin.

Die Charaktere sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Besonders ins Herz geschlossen habe ich die beiden Hauptprotagonisten. Das Geplänkel zwischen den beiden ist zu toll. Und natürlich darf Tia nicht unerwähnt bleiben. Ach sie ist so süß. In ihr habe ich mich gleich verliebt. Auch waren mir einige Personen sehr suspekt insbesondere Malik. Warum das so ist verrate ich an dieser Stelle nicht.

Diese Geschichte zwischen Lynn und Juri geht ans Herz, es ist eine bunte Mischung aus Romantik, Hoffnung und Tränen vergießen. Also am besten immer Taschentücher bereithalten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, tolles Buch von einer tollen Autorin. Das Buch hat viel Tiefe und hat deswegen volle 5 Sterne mehr als verdient.

Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, ich würde auch mehr vergeben. Diese Geschichte geht unter die Haut. 

1 Kommentar:

  1. Hey,

    ich habe das Buch gestern beendet und es hat mir genauso gut gefallen wie dir! Die Protagonisten haben mich auch sehr angesprochen und Tia habe ich auch direkt ins Herz geschlossen. Das Cover finde ich auch wahnsinnig schön! :) Dein Blog gefällt mir übrigens auch sehr gut, weswegen ich doch mal gerne als Leserin hier bleibe! ;)

    Ganz liebe Grüße,
    Nina von www.averylittlebook.blogspot.de

    AntwortenLöschen

# 92 - Rezension Demons of Dawn - Gebunden

Autor: Kenna Kyle Titel: Demons of Dawn - Verbunden Reihe: Demons of Dawn Bd. 3 Seitenzahl: 197 Seiten Preis: 3,99 € Erscheinungsdat...