# 15 - Rezension zu 40 Stunden


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51FKe6KwxGL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg

Autor: Kathrin Lange
Titel: 40 Stunden
Reihe: Faris Iskander #1
Seitenzahl:
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: 20.01.2014

Klappentext
Als Faris Iskander – Ermittler einer Sondereinheit für religiös motivierte Verbrechen – ein Video erhält, in dem ein Mann ans Kreuz geschlagen wird, ahnt er nicht, dass dies der Beginn eines wahren Alptraums ist. Denn ihm bleiben nur 40 Stunden, um das Opfer zu finden. Versagt er, wird der Täter überall in Berlin Bomben zünden. Während Zehntausende von Menschen nichtsahnend den ökumenischen Kirchentag feiern, stellt sich Faris dem Wettlauf gegen die Zeit. Als er plötzlich eine Verbindung zu einem früheren Fall findet, muss er feststellen, dass der Täter ihm näher ist, als er es jemals für möglich gehalten hätte.

Kritik 
 Zu Beginn dies ist mein zweiter Thriller von Kathrin Lange. Vom ersten Buch war ich ja restlos begeistert. Hier nun mein Leseeindruck zum zweiten Buch 40 Stunden.

Das Cover ist voller Details, aber man muss schon zweimal hinschauen. Es hat einen eindeutigen Bezug zum Titel, was mir sehr gut gefällt. Außerdem ist das Cover ein echter Hingucker im Regal.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich und lässt sich sehr angenehm lesen. Außerdem ist das Buch von der ersten Seite an spannend. Die Charaktere sind sehr interessant gestaltet und haben ihr Päckchen zu tragen. Die Story ist sehr durchdacht und es könnte auch ein Szenario sein, was aktuell stattfindet. Eine sehr erschreckende Vorstellung.

Was mich persönlich sehr überrascht hat, war das Ende. Mit dem Täter hätte ich definitiv garnicht gerechnet. Man bekommt auch als Leser keinen Hinweis wer ess ein könnte. Er am Ende löst sich das große Rätsel. Das finde ich sehr schön.

Zusammenfassend hat sich das Buch seine 5 Sterne verdient. Es ist spannend und auch sehr überraschend was den Täter angeht.


Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne. Es ist atemberaubend spannend von Anfang bis zum Ende.

Kommentare

  1. Klingt wirklich nach einem sehr spannenden Thriller! Wäre vielleicht auch etwas für meine Thriller-Sammlung :)

    Schönen Blog hast du übrigens, da bleibe ich doch gerne als Leser erhalten.
    Liebste Grüße,
    Natascha :)
    http://oneheartfulloflove.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Neuerscheinung] Karin Slaughter

[Neuerscheinung] Karen Rose

Neuerscheinung Sabine Thiesler