Buchvorstellung Novus Ordo Seclorum - Das Erbe der Sidhe



Heute stelle ich euch mal ein sehr tolles Buch vor. Es Stammt aus der Feder von Gabriela Swoboda und wird von Drachen bewacht, denn es ist ein Drachenmond Schützling.

Hier erstmal ein paar Eckdaten:

Autor: Gabriela Swoboda
Titel Novus Ordo Seclorum - Das Erbe der Sidhe
Verlag : Drachenmond Verlag
Seitenzahl: 650 Seiten
Preis: Printversion: 16,90 €
Erscheinungsdatum: 18.01.2016

Klappentext
Die Journalistin Mara ist glücklich verlobt mit dem ehrgeizigen Regierungssprecher Magnus. Doch dann stößt sie auf ein geheimes Dokument, demzufolge alle Regierungsmitglieder der okkulten „Bruderschaft des Widersachers“ angehören. Mit dem Buch der Sieben Siegel will die Bruderschaft einen Weltuntergang und eine neue Weltordnung unter ihrer Herrschaft einleiten. Als Magnus von Maras Entdeckung erfährt, flüchtet sie vor ihm nach Irland. Dort erfährt sie jedoch, dass ausgerechnet sie die Rettung für die Welt sein soll: die „Magierin der Hoffnung“.

Es erwartet euch ein außergewöhnliches Abenteuer, in welchem ihr nach Irland und dessen Mysterien entführt werdet. Die Magie (aber keine Zauberei!) wird euch auf ihren Flügeln davontragen, aber gleichzeitig w...erdet ihr auch in eine leider bittere Realität zurückkatapultiert. Nicht alles ist so wie es scheint! Die Autorin gönnt nur kurze Ruhepausen zwischen vielen Überraschungen.

Hier ein paar tolle Auszüge die mir sehr gut gefallen haben...

Alles um mich löst sich in Nichts auf. Ich habe nur geträumt. Es war der Traum vom Menschsein, aber es war kein schöner Traum. Langsam erwache ich aus dem Albtraum und bin wieder zu Hause, dort wo Friede und Freiheit mich erwarten. Ich komme heim und werde nie wieder schlafen, um nicht noch einmal träumen zu müssen. Ich muss nie wieder weinen oder lachen, nie wieder essen oder trinken, nie wieder gehorchen oder entscheiden, ich muss nicht einmal mehr atmen.“

"...Ein Donnergrollen, wie das Galoppieren von hunderten Pferden, die ihre Hufe unbarmherzig in die Erde rammten, brach die Stille der Nacht. Die Erde erzitterte, dann bebte sie, zuerst leicht, dann immer heftiger. Merten konnte Marie gerade noch stützen, als sie stolperte. Mara und Frederick ergriffen den Stamm der alten Eiche. Ein Schauer lief Mara über den Rücken. Für einen Moment konnte sie ihre Umgebung nur verzerrt wahrnehmen....

"....In der Zeit größter Gefahr und Not, wo die Menschheit ihrem letzten Atemzug entgegen steuert, wo sich die Meere in Blut verwandeln und das Magma im Bauch der Mutter kocht, wo der Endgültigkeit nicht mehr Einhalt geboten werden kann, sind wir hier. Im Namen der Ältesten und der Ersten, im Namen der Gründer und der Wissenden befehlen wir – zeigt uns das fehlende Glied – zeigt uns die Hoffnung!“ 


Fazit
Für alle die Fantasy mögen, werden dieses Buch lieben. Ich bin gerade dabei das Buch zu lesen und ich mag es nicht mehr aus der Hand legen. Also ab in die Drachenhöhle...





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Neuerscheinung] Karin Slaughter

[Neuerscheinung] Karen Rose

Neuerscheinung Sabine Thiesler